Unsere Legehennen

Bio-Eier von
unseren Zweinutzungshühnern

Das macht unsere Eier so besonders:

-     Mobilstallhaltung mit viel Auslauf

-     100% Bio Futter aus der eigenen Futtermühle

-     kein Küken töten, da wir die Bruderhähne auch selbst aufziehen (Zweinutzungshühner „Cream & Coffee)


Warum kosten unsere Eier 60ct/Stück?

Oft sind wir schon gefragt worden, wieso unsere Eier das kosten, was sie kosten. Gerne erklären wir euch wie der Preis zustande kommt.

Das besondere bei uns ist, dass wir eine Zweinutzungsrasse halten. Das bedeutet, dass wir die männlicken Küken (Bruderhähne) bei uns mit aufziehen. Damit sich das lohnt wurde bei der Zucht unserer Rasse auf eine "Zweinutzung" geachtet, sodass die Hennen zwar weniger Eier legen, der Hahn dafür aber Fleisch liefert und so seinen Platz hat.

Zusätzlich halten wir unsere Legehennen in mobilen Ställen und kleinen Gruppen von max. 500 Tieren (in den Bio-Richtlinien erlaubt: Guppen von bis zu 3.000 Tieren). 
Neben diesen beiden Punkten gehört zum Eierpreis auch die Entlohnung unserer Arbeitszeit, das Biofutter, die Stallkosten, usw.. 

Diese konsequente ökologische Haltung der innovativen Zweinutzungsrasse ist uns sehr wichtig. Wir hoffen wir konnten euch einen transparenten Einblick in diese neue Hennenhaltung geben!


 

Die ersten Hennen und Gockel sind eingezogen! Die leckeren Eier, Suppenhühner und Gockel bekommen die TeilnehmerInnen von "Die Hühner-SoLaWi". Sie holen die Erzeugnisse regelmäßig in einem der Depots ab. Wie bei einer solidarischen Landwirtschaft üblich werden die Erzeugnisse im Voraus bezahlt. Der reguläre Betrag für einen Hühneranteil liegt aktuell bei 160€/Jahr (solidarischer Betrag 170€/Jahr, ermäßigter Betrag 150€/Jahr) .

Mehr Infos dazu finden Sie im Flyer.

Neuigkeiten 2020:
Nachdem wir 2019 mit 40 Hühner gestartet haben, wollen wir im Spätsommer 2020 unsere Legehennenhaltung ausbauen. In einen wunderschönen Mobilstall aus Lärchenholz sollen 300 Zweinutzungs-Hühner einziehen. Natürlich werden auch die Bruderhähne wieder bei uns gehalten, sodass kein Küken sterben muss.

Auch die neuen Hühner wollen wir wieder an Sie "vermieten" sodass wir quasi Ihr Huhn oder Ihre Hühner bei uns artgerecht halten. Ab sofort können Sie sich für das neue Jahr der "Hühner-SoLaWi" anmelden.


  • Neuer Mobilstall aus Oberbayern
    Neuer Mobilstall aus Oberbayern
  • Henne im Einstreunest
    Henne im Einstreunest
  • Mobilstall der Legehennen
    Mobilstall der Legehennen
  • Gockel (Brüder der Legehennen)
    Gockel (Brüder der Legehennen)