Weidehähnchen

Mit gutem Gewissen genießen: Ein Stall mit Wintergarten, reichlich Auslauf auf unseren Wiesen und bestes Futter sind gute Voraussetzungen für Ihr knusprig-zartes Grill- oder Brathähnchen.
Im Gegensatz zu ihren konventionellen Kollegen, die in der Regel nicht älter als 30 Tage werden, wachsen unsere Weidehähnchen deutlich langsamer und haben vor allem viel mehr Platz und reichlich frische Luft, um gesund zu bleiben. Vorbeugende Antibiotika sind deshalb überflüssig und unnötig.

Das macht unsere Weidehähnchen so besonders:

- frisch geschrotetes Bio-Futter aus der eigenen Futtermühle
- hohe Lebensqualität durch kleine Gruppen 
- eigene Schlachtung mit kurzen Transportwegen
- sehr gute Fleischqualität durch langsame Mast und viel Bewegung


Bestellen Sie hier direkt per E-Mail. Bitte geben Sie Ihren Namen und eine Telefonummer an. Vielen Dank!

Abholen können Sie Ihre Bestellung an folgenden Orten:

  • Mossautal: Im Hofladen jeden Samstag von 10-16 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Modautal-Hoxhohl: nach Vereinbarung
  • Bensheim: nach Vereinbarung


Wir schlachten immer in den ungeraden Kalenderwochen (KW 35, 37 usw.) bieten in diesen Wochen frisches Hähnchen an.
Dazwischen können Sie aber auch tiefgekühltes Hähnchen bekommen.

Bitte beachten Sie, dass wir in der Kalenderwoche 33 keine Hähnchen schlachten, da wir im Urlaub sind!
Die nächsten Frischen Weidehähnchen können Sie dann in der Kalenderwoch 35 bekommen.
Wir freuen uns auf eure Bestellugen!
Hier können Sie direkt bestellen
 
  • Noch keinen Tag alt sind die Hähnchenküken wenn sie zu uns auf den Hof kommen.
  • Sonnenbad in der Herbstsonne
  • Besonders & Lecker! Unsere Weidehähnchen gibt es zerlegt als Hähnchenkeule, -brust oder als ganzes.
  • Vor dem Aufbau kommt der Abbruch. Hier ensteht der Zerlegeraum für unser Geflügelfleisch